Vor etwa 2 Monaten veröffentlichten wir mit dem Review von BLOCKv unseren ersten Beitrag auf CryptoGo. Nach der Ausgabe der VEE-Tokens am 23. November analysierten wir den Ablauf des ICOs und der beteiligten Investoren.
Um den Bereich ICOs in Zukunft vollständig abzudecken, werden wir neben den eigentlichen Reviews auch häufiger Post-ICO-Analysen veröffentlichen. Aus diesem Grund erweitern wir täglich unsere Analyse-Tools zur Auswertung von blockchainrelevanten Big Data-Strömen.
In dieser Analyse beschäftigen wir uns mit der

  1. Umsetzung der offiziellen Angaben im Smart Contract-Quelltext
  2. Verteilung der Token inklusive Bonus-Struktur
  3. Analyse der VEE-Transaktionen in der ersten Woche nach dem ICO

Wie war der Aufbau des ICOs?

BLOCKv nimmt mit einem Gesamtscore von 7,4 immer noch eine Spitzenposition in unserer Reviewliste ein. Das Ziel war das Einsammeln von insgesamt 40 Millionen US-Dollar durch einen ICO. Angesichts der angespannten Lage nach dem großen ICO-Boom im Sommer ein ambitionierter Plan.
Der offizielle Ablauf des ICOs war geplant als:

  • Pre-Sale von 18. September bis 12. Oktober
  • Public Crowdsale von 12. bis 16. Oktober

Dabei war folgende VEE-Tokenverteilung vorgesehen:

  • 35% zum Verkauf in Pre-Sale und Public Crowdsale
  • 25% für BLOCKv-Teammitglieder, frühe Investoren und Advisor
  • 25% als Promotionpool an Projekte, die auf der BLOCKv-Technologie basieren
  • 15% für Innovationen und das BLOCKv-Ökosystem

Die einzelnen Token-Allokationen unterliegen dabei verschiedenen Vesting-Perioden und können nicht sofort transferiert werden.

Was steht im Smart Contract?

Wie jede Analyse startete auch diese mit einem Blick in den Quelltext des BLOCKv-Smart Contracts. Darin werden die VEE-Tokens nach oben beschriebenem Muster in verschiedene Töpfe verteilt. Innerhalb des Contracts werden diese mit PoolA, PoolB, PoolC und PoolD beschrieben. In diesem Artikel werden wir uns primär mit PoolA beschäftigen, in dem die Tokendistribution und die Verteilung der Bonus-Tokens geregelt wird.
BLOCKv hat in ihrem ICO ein vierstufiges Modell verwendet, auf welches wir im weiteren Verlauf des Artikels noch näher eingehen werden:

  1. Public ICO:        14458,25861 VEE pro ETH
  2. Discount 10%: 16064,73179 VEE pro ETH
  3. Discount 20%: 18072,82326 VEE pro ETH
  4. Discount 22%: 18296,24509 VEE pro ETH

Welche Discountgruppe noch weitere VEE-Token aus den Vesting Pools erhalten wird, kann anhand des Smart Contracts nicht genau geklärt werden. Bis zur Veröffentlichung des Artikels erhielten wir von BLOCKv auf diese Frage keine Antwort.
Die wichtigsten Informationen über diese drei Vesting-Pools haben wir in einer kurzen Übersicht zusammengestellt.

Was sind die harten Fakten des ICOs?

Token Sale
  • Investoren: 1821 Transaktionen von 1502 verschiedenen Adressen
  • Investitionen ETH: 71.875,4571 ETH in Pre- und Public Sale
  • Investitionen USD: 22.088.046,72 US-Dollar, entspricht einem ETH Preis von 307,31 US-Dollar

89% der investierten Summe stammen aus dem Pre-Sale, lediglich 11% aus dem Public Sale. In Gesamtsumme wurden nach unseren Daten 1.276.194.934 VEE-Tokens generiert, was der offiziellen Zahl entspricht. Nach Angaben von BLOCKv wurden 71997 ETH eingenommen. Die Abweichung unserer Daten beträgt somit 0,169% bzw. 0% und ist daher vernachlässigbar.

Token Distribution
  • Public Sale
  • 10% Discount
  • 20% Discount
  • 22% Discount

Grafik 1: Verteilung der Discounts in Relation zur Anzahl der Teilnehmer

  • Public Sale
  • 10% Discount
  • 20% Discount
  • 22% Discount

Grafik 2: Verteilung der Discounts in Relation zu ETH-Contributions

Wie man Grafik 1 entnehmen kann, entfallen 82,35% der Transaktionen auf die Teilnehmer des Public Sales. Diese erhielten die Basis-Ratio von 14458,25861 VEE-Tokens und somit vermutlich keinerlei Bonus oder Discounts.

Grafik 3: Top 10 Investoren – VEE Richlist

Auf der anderen Seite erhielten etwa 14% der Teilnehmer den höchstmöglichen Discount von 18296,24509 VEE-Tokens pro ETH ausgezahlt und können eventuell auch in der Zukunft mit Tokens der Vesting-Pools rechnen. Diese 14% stellten mit Investitionen von 44.638,49 ETH, etwa 13,7 Millionen US-Dollar, über 60% des gesamten Investitionsvolumens.

Top 10 Investoren – VEE-Richlist

Grafik 3 zeigt die Investments der 10 größten Investoren. Diese kommen zusammen auf ein Investment von 28750 ETH und sind somit für 40% des Volumens verantwortlich. Der mit 5464 ETH größte Investor transferierte kurz nach der Ausgabe der Tokens einen Großteil an viele weitere Adressen. Es ist also von einer Gruppe von Investoren auszugehen und nicht von einer Einzelperson.

Trading – Flip oder HODL?

Die eigentliche Verteilung der VEE-Tokens ist aufgrund der technischen Gegebenheiten der Blockchain für jeden User sichtbar. Die Intention der Investoren kann allerdings nur erahnt werden. Um diese besser zu verstehen, haben wir uns die Transaktionen der ersten Woche nach Ausgabe der Tokens näher angeschaut.

Die erste Transaktion nach Ende der Ausgabephase wurde am 23. November mit einem Block-Zeitstempel von 18:59:06 Uhr gemined und ermöglichte in der darauffolgenden Transaktion eine Einzahlung von 137.221,838 VEE-Tokens auf die dezentralisierte Exchange EtherDelta. Der erste wirkliche P2P-Transfer erfolgte etwa 10 Minuten später.
Insgesamt erfolgten in den ersten 24 Stunden 803 Transaktionen. Lediglich 314 davon waren Peer-to-Peer Transfers. Die restlichen Transaktionen erfolgten alle im Zusammenhang mit Ein- und Auszahlungen oder Trades rund um EtherDelta. Dort wurden im selben Zeitraum 9.427.960 VEE-Tokens in 454 ETH getauscht, was 0,74% des gesamten Ausgabevolumens entspricht. Hier sei jedoch angemerkt, dass ein Token mehrmals gezählt werden kann da in dieser Statistik zwischen Tokens aus dem ICO und auf EtherDelta gekauften Tokens nicht unterschieden wird.

  24h 48h 7d
Transaktionen 803 1.306 3.865
P2P-Transfers 314 545 1.268
Transfered VEE 323.540.074 583.678.164 758.866.205
EtherDelta: ETH 454 626 2.172
EtherDelta: VEE 9.427.960 13.263.879 49.299.250

Aufgrund dieser Zahlen können wir zunächst von einer ruhigen Hand der BLOCKv-Investoren ausgehen. Weniger als 1% der Tokens wurden innerhalb der ersten 24 Stunden geflippt, also mit Intention des direkten Verkaufs gekauft. Auch im weiteren Verlauf der Woche stiegen die Transaktionen nicht unverhältnismäßig an. Allerdings ist EtherDelta nicht gerade für eine ausgeprägte Benutzerfreundlichkeit bekannt. Daher bleibt abzuwarten ob bei einem Listing auf einer der größeren Exchanges auch weiterhin die Hände der VEE-Holder so ruhig bleiben werden.

Fazit

CryptoGo hat ein besonderes Verhältnis zum ICO von BLOCKv. Mit dieser Analyse schließt sich der Kreis für uns.
Am Beispiel von BLOCKv und den von uns dargestellten Daten lassen sich mögliche positive Auswirkungen eines Pre-Sales für Unternehmen aufzeigen. Auch unter ungünstigen Marktbedingungen lassen sich auf diese Weise größere Summen einsammeln.  Dies geht allerdings zu Lasten der Public ICO Teilnehmer, welche schlechtere Konditionen erhalten. Hier eine gute Balance zu finden, ist sicherlich eine Herausforderung und benötigt tiefgehende Analysen und Vergleiche mit vorherigen ICOs.
Aus diesem Grund verfolgt CryptoGo auch weiterhin Aufbau, Ablauf, technische Umsetzung und Ausgabe der Token, um in Zukunft unseren Usern noch fundiertere Analysen liefern zu können. Für Wünsche für zukünftige Analysen und kritisches Feedback stehen wir in unserem Telegram-Channel  gerne zur Verfügung.

Solltest du weitere Fragen haben, Fehler innerhalb des Reviews gefunden haben oder einfach mit dem CryptoGo-Team über die neusten Entwicklungen der Kryptowelt diskutieren wollen, dann besuche uns im CryptoGo Telegram-Channel oder abonniere unseren Newsletter. Du willst wissen, wie andere ICOs nach Ihren Start performt haben? Schau es dir auf unserem ICO Monitor an.